Glossar

Elektroboote, Plug&Play Sets, Außenborder, Ökotourismus...
In unserem Glossar finden Sie alles, was Sie schon immer über nachhaltige Mobilität wissen wollten.

 |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |

Circular Economy - Kreislaufwirtschaft

Ein nachhaltiges Wirtschaftsmodell, das dazu gedacht ist, sich durch die bewusste Wiederverwendung von Materialien und Produkten aus sich selbst heraus zu regenerieren, um Abfall und Verschwendung zu vermeiden. Sie umfasst die Reparatur, das Recycling und die Wiederaufwertung von Produkten zur Verlängerung von deren Lebensdauer.

Wechsel zu Elektro- Antrieb

Vom Explosionsmotor zum Elektromotor.

Das ist die Möglichkeit, ein mit Benzin betriebenes Fahrzeug in ein Elektrofahrzeug umzuwandeln, ohne es erneut abnehmen lassen zu müssen.

Elektro-Retrofit

Vom alten Elektromotor zum neuen Elektromotor (einer anderen Marke und/oder Leistung).

Von Retrofit ist dann die Rede, wenn der Umbau nur die Aktualisierung des Bootsscheins erfordert. Wir bieten Sets für elektrische Retrofits an, auch für Boote.

Tretboote

1913 von dem Futuristen und Erfinder Angelo Terzi erfunden, der es auf „Terziscafo“ taufte, ist das heutige Tretboot das am weitesten verbreitete unter den Booten, die mit der Muskelkraft des Menschen angetrieben werden. Das Antriebssystem besteht aus einem Schaufelrad, das von einem Paar Pedalen in Betrieb gehalten wird. An den Stränden der ganzen Welt vertreten, ist es heute Protagonist einer Revolution: das elektrische Tretboot ist da.

Elektrischer Aussenborder

Elektrische Antriebseinheit für Boote zur Ablösung des Benzin-Außenboders. Gegenüber seinem Vorgänger zeichnet sich ein elektrischer Außenborder durch seine extrem niedrigen Wartungskosten, den leisen Betrieb, die Leichtheit und die fast gegen Null gehenden Aufladekosten aus.

Polyethylen

Polyethylen, häufig mit „PE“ abgekürzt, ist ein aus Erdöl gewonnenes Kunststoffmaterial. Es ist durch Widerstandsfähigkeit, Leichtheit und Vielseitigkeit geprägt. Seine Verwendung beim Bau von Bootsrümpfen hat einen doppelten Vorteil: optimale Stabilität und die Möglichkeit des Recyclings am Lebensende, sodass aus einem ausgedienten Boot ein ganz neues Produkt, wie zum Beispiel eine Parkbank, hergestellt werden kann.

Elektroboot

Ein erstes Elektroboot wurde 1839 von dem deutschen Erfinder Moritz von Jacobi im russischen St. Petersburg entwickelt. Es war ein 7,3 m langes Boot, in dem 14 Passagiere Platz fanden und das 3 Meilen pro Stunde (4,8 km/h) fuhr. Es wurde erfolgreich dem Kaiser Nikolai I. von Russland auf dem Fluss Newa vorgeführt. Das Elektroboot ist ein elektrisch betriebenes Boot, das die alten Benzinmodelle ersetzt. Elektroboote sind ein Trend, denn sie sind die Antwort auf die Nachfrage nach einer effizienteren und umweltfreundlichen Art der Bootfahrt. Die Modelle variieren je nach Hersteller, Antriebstyp, Batterie und Design.

Nachhaltiger Tourismus

Neue Auffassung von Tourismus, die darauf ausgerichtet ist, nicht nur die Anforderungen der Touristen, sondern auch der Gastgeberregionen zu erfüllen. Es handelt sich um eine neue Revolution, mit welcher der lokalen Kultur Achtung entgegengebracht wird und die eine einfachere Integration und ein nachhaltigeres Tourismusmodell ermöglicht, auch in Bezug auf die Umwelt.

Umweltbonus

Der Umweltbonus ist eine staatliche Förderung, die aus einem variablen Beitrag zu den Kosten für den Kauf eines Elektrofahrzeugs besteht. Diese Initiative ist darauf gerichtet, den Prozess des Übergangs zur Elektromobilität zu beschleunigen, indem eine neue, effizientere und nachhaltigere Art des Reisens gefördert wird.

GOGO Boat

Gogo Boat ist das zu 100 % italienische Elektroboot von GardaSolar. Leise, nachhaltig, recycelbar und mit attraktivem Look, eignen sich die Gogo Boats (Gogo 4 e Gogo 6) dank einer schnellen Amortisation der Investition zur Verwendung im Tourismussektor. Die Steuerung erfolgt über einen Joystick, was das Führen intuitiv und für jedes Alter geeignet gestaltet.

Microwatt

Elektroboot mit traditionellem Design, das aus der Zusammenarbeit zwischen GardaSolar und EcoNavighiamo. hervorgegangen ist. Leise, bis ins Detail gepflegt und mit eleganten Formen ist es die ideale Lösung mit hoher Leistung für den Verleih und die touristische Nutzung. Das Boot Microwatt Pod- Elektromotor oder Außenborder zur Verfügung.

Multirumpfboote

Das Multirumpfboot ist ein Bootstyp, der aus mehreren Rümpfen besteht. Dieser Typ Boot ist dafür bekannt, dass er mehr Stabilität bietet und ruhiger auf dem Wasser liegt: zwei fundamentale Vorteile zum Bau von effizienteren und umweltfreundlicheren Booten. Das Multirumpfmodell kam bei den Gogo Boats, den 100 % aus Italien stammenden Booten von GardaSolar, zur Anwendung.

Powertrain

Der Powertrain ist das Ensemble von Komponenten (Motor, Batterien und elektrische Anlage), die erforderlich sind, um das Fahrzeug auf der Straße zu bewegen ... oder auch auf dem Wasser, wenn es sich um ein Boot handelt.

Plug & Play

Das Plug & Play, Konzept, das wörtlich übersetzt „verbinden und verwenden“ bedeutet, bezieht sich auf die Technologien, die ohne spezifische Konfigurationsvorgänge mit einer Hardware verbunden werden können. Dieses Konzept findet auch beim Kit Pod Inox von GardaSolar Anwendung, einem schnell installierbaren Set zur elektrischen Nachrüstung des Bootes.

Brushless Motor

Der Brushless Elektromotor ist ein bürstenloser Motor: mehr Effizienz und Wartungsfreiheit.

Elektrische Schiffsbatterie

Die Batterie für Elektroboote ist die Technologie, die das Anlassen und Fahren des Bootes ermöglicht. Leistungen, schnelle Aufladung und Dauerhaftigkeit variieren von Modell zu Modell. Gegenwärtig gibt es verschiedene Typen: mit Lithium oder Blei, in den Versionen GEL, FLÜSSIG und AGM.

E-Bike

Das e-bike ist das Synonym für Fahrrad mit Tretunterstützung. Es ist mit einem Elektromotor ausgestattet, der sich zentral oder am Hinter- bzw. Vorderrad befindet. Sein Ziel ist es, die Anstrengung des Radfahrers zu reduzieren. Es liegt beim Sportler zu entscheiden, welches Level von elektrischer Unterstützung er beim Pedalieren wünscht. Wegen dieser Eigenschaften ist das e-bike das am weitesten verbreitete und bestverkaufte elektrische Fahrrad.

Speed Pedelec

Das Speed Pedelec unterscheidet sich vom E- Bike dadurch, dass es nicht nötig ist zu pedalieren: Das Rad bewegt sich durch Motorkraft mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h. Eine bequeme und nachhaltige Lösung, aber nach dem Gesetz vergleichbar mit einem Moped, sodass im Gegensatz zu einem normalen Fahrrad mit Tretunterstützung Helm, Beleuchtung und Spiegel obligatorisch sind.

Solarbetriebenes Elektroboot

Das solarbetriebene Elektroboot ist ein Elektroboot-Modell mit zusätzlichem Aufladesystem, das aus einer kleinen Photovoltaik- Anlage besteht. Eine praktische Lösung zur Erhöhung der Batterie- Effizienz. So gehört zu den zusätzlichen Optionen der Gogo Boats (Gogo 4 und Gogo 6) von GardaSolar auch ein Photovoltaik-Dach.

Elektro-Tretboot

Innovative Ausführung des traditionellen Modells: Das Elektro-Tretboot nutzt die Vorteile des Elektromotors, um das Bootfahren angenehmer zu gestalten. GardaSolar baut auch Gogo 5: Design eines Tretboots, Motor und Einsetzbarkeit eines Elektroboots.

Tretboot mit unterstütztem antrieb

Ähnlich wie beim E-Bike nutzt das Tretboot mit unterstütztem Antrieb einen Motor zur Unterstützung des Pedalierens und verringert so die Anstrengung. Angesichts der garantierten schnellen Amortisierung der Investition eine günstige und praktische Möglichkeit zur Revolutionierung der Verleihtätigkeit in Strandbädern.

Elektrischer Antrieb

Der elektrische Antrieb ersetzt in nachhaltigen Fahrzeugen der jüngsten Generation den herkömmlichen Benzinmotor. Die elektrische Energie, die für die Fortbewegung des Boots erforderlich ist, wird in einer Batterie akkumuliert. Der elektrische Antrieb setzt neue Maßstäbe für Effizienz und Nachhaltigkeit, ohne Verschwendung von Energie oder umweltschädigende Emissionen..

Elektrisch Betriebenes Holzboot

Ein Elektroboot mit traditionellem Design. 1600 Dogado E ist das von GardaSolar verkaufte Elektroboot, das genau diesen Anforderungen an Eleganz und Nachhaltigkeit gerecht wird.

Elektroboot aus Glasfaser

Glasfaser ist eines der gebräuchlichsten Materialien zur Herstellung eines modernen Bootes. Elektroboote aus Glasfaser verbinden die Vorteile eines widerstandsfähigen Materials mit Nachhaltigkeit, die von dem 100 % elektrisch funktionierenden Motor gewährleistet wird.

100% recycelbares Elektroboot

Ein zu 100% recycelbares Elektroboot ist der Konstruktionsstandard, der ein Recycling des Modells an dessen Lebensende im Sinne des Grundsatzes der Kreislaufwirtschaft ermöglicht. Es ist das Ergebnis einer ausgewogenen Entscheidung in der Design- und Projektierungsphase und ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für eine verantwortungsvollere Bootsfahrt. Die gesamte GOGO Tretbootlinie wird aus 100 % recycelbarem Material hergestellt, das im Vergleich zu Glasfaser auch einen geringen Wartungsaufwand erfordert.

Elektroboot aus Kunststoff

Wirtschaftliche Lösung mit extrem niedrigem Wartungsaufwand, ideal für Tourismustätigkeiten mit hoher Intensität: Hier besteht das Elektroboot aus einem der vielseitigsten Materialien für den Bootsbau. Die verantwortungsvolle Nutzung und Entsorgung am Lebensende können auch die Verwendung von Kunststoff nachhaltig gestalten.

Elektro-Pontonboot

Das Pontonboot ist ein Boot mit stumpfer, flacher Form, das zum Transport von Waren, für die Beförderung von Personen und zum Sportfischen verwendet wird. Die Nachhaltigkeitsrevolution der letzten Jahre hat auch zur Entstehung elektrischer Pontonboote geführt.

Leistung Eines Elektromotors

Ein Elektromotor ist ein Antrieb, bei dem die Eingangsleistung elektrisch und die Ausgangsleistung mechanisch ist. Die nominale Leistung eines Elektromotors wird normalerweise in Kilowatt (kW) angegeben. Bei Elektrobooten kann die Leistung eines Motors zwischen 1 kW und 100 kW – bei den leistungsstärksten Modellen mit der besten Gleitfähigkeit – liegen.

Kapazität einer Batterie

Die Kapazität einer Batterie ist die Strommenge, die diese 20 Stunden infolge ausgeben kann, bevor sie leer ist. Die Kapazität der Batterie eines Elektroboots liegt zwischen 5 und 40 kW.

Autonomie eines Elektroboots

Die Autonomie eines Elektroboots ist die Dauer der Nutzung, bevor eine erneute Aufladung erforderlich ist. Sie hängt von der Art der Batterie und von der Durchschnittsgeschwindigke it bei der Fahrt ab. Gegenwärtig hat ein Elektroboot durchschnittlich eine Autonomie von 8-12 Stunden.

Systemspannung eines Elektrobootes

Die Spannung ist eine elektrische Größe und wird in Volt gemessen. Auf kleinen Booten wird sie normalerweise von Batterien erzeugt und gestattet den Betrieb der elektrischen Geräte. Bis zu 50 Volt ist elektrische Spannung ungefährlich, was der Grund dafür ist, dass Elektroboote normalerweise mit 12 V, 24 V und 48 V betrieben werden.

Systemstrom Eines Elektroboots

Wenn eine elektrische Spannung auf eine elektrische Ladung oder Abnahmestelle trifft, wird ein Strom erzeugt, der den Betrieb der Komponente ermöglicht. Im Fall einer Glühlampe zum Beispiel erhitzt der Strom durch die auf den Glühfaden einwirkende Spannung diesen so lange, bis er Licht zu erzeugen beginnt.

Geschlossene Bleibatterie mit Flüssigkeit

Blei-Säure-Batterien, bei denen das Elektrolyt in einer flüssigen Schwefelsäure enthalten ist. Die Vorteile dieser Art von Batterie für Elektroboote bestehen in den geringen Kosten, sie erfordert jedoch Wartung.

Verschlossene Bleibatterie mit Gel

Blei-Säure-Batterien mit gelartigem Elektrolyt und Abdichtung. Sie gehören zu den teuersten Bootsbatterien. Sie erfordern keine Wartung. Die beste Bleibatterie für Traktionsanwendungen mit vielen Zyklen und Tiefentladung.

Verschlossene AGM- Bleibatterie

Blei-Säure-Batterie, in denen das Elektrolyt in einer mit den Elektroden in Verbindung stehenden Glasfasermatte gebunden ist. Vorteile sind die Robustheit und die hohen Leistungen bei Tiefentladung dank des geringeren internen Widerstands im Vergleich zu Batterien mit Gel.

Lithiumbatterie für Boote

Die modernste, aber auch teuerste Batterie. Zu den Vorteilen gehören mehr Entladungs- und Ladungszyklen, eine höhere Ladeschnelligkeit, Spannungsstabilität und Energiedichte. Ideal für Anwendungen, wo Gewicht und Volumen eine große Rolle spielen.

Photovoltaikpanel für Elektroboot

Als Solarset für Boote ermöglicht das Photovoltaikpanel, das oft auf dem Bootsdach montiert ist, die Erhöhung der Batterieleistungen und wirkt sich positiv auf deren Dauer aus. Es gehört zu den Optionals der Gogo Boat Modelle von GardaSolar.

Ladestation 230V

Die Ladestation mit 230 V ist das Gerät, das die ordnungsgemäße Aufladung des Elektroboots gestattet. Jedes GardaSolar Boot hat seine interne, mit Schutzvorrichtung ausgestattete Ladestation. Mittlerweile stehen in den wichtigsten Hafenbereichen Italiens Ladesäulen zur Verfügung.

Solar-ladestation

Die Solar-Ladestation lädt die Batterien der Elektroboote auf und nutzt dazu die Energie, die direkt von den Photovoltaikpanelen kommt. Dadurch verkürzt sich die Aufladung des Bootes. Dieses Optional steht beim Kauf Ihres GardaSolar Elektroboots zur Verfügung.

Newsletter